Marco Förster | Bilder | Laage | Mecklenburg-Vorpommern | Laager SV 03

Laage | Ostsee | Radtouren | Dobermann | Handball | Fußball

HANDBALL-SONNTAG

Handball-Sonntag in der Recknitzhalle

Es kommt nicht oft vor, dass alle Laager SV Handballmannschaften ihre Heimspiele an einem Tag haben, zu unterschiedlich sind die jeweiligen Staffelaufteilungen mit der dazugehörigen Staffelstärke.

Aber am 5 November hat es geklappt und den Anfang machten unsere Jüngsten:

Wenn die Schiedsrichter nicht wären

Handball wJD | 4. Spieltag | Bezirksliga
Laager SV 03 – SV Motor Barth 6:33 (3:15)

20171105 Laager SV 03 Handball wJD - SV Motor Barth (64).jpg

Das mittlerweile vierte Spiel der laufenden Saison stand am Sonntag für unsere jüngsten Handballerinnen auf dem Programm. Zu Gast waren die Mädels des SV Motor Barth. Dass es kein leichtes Spiel werden würde, stand von Vornherein fest. Barth wurde als aktueller Tabellenzweiter seiner Rolle durchaus gerecht. Bereits nach 10 Sekunden fiel auch schon das erste Tor auf Seite der Gäste. Leider schienen unsere Mädels, der Aufregung sei Dank, das im Training besprochene wieder vergessen zu haben und die Schiedsrichter nur schmuckes Beiwerk auf dem Feld zu sein. Aber eines kann man ihnen nicht absprechen => sie haben nie die Lust und den Angriffswillen verloren. Das kann natürlich auch an dem mitgebrachten Fanclub zu liegen. An dieser Stelle ein Dankeschön an die Eltern, die sich lautstark aber fair auf der Tribüne auf sich aufmerksam machen. Wie schon bei den letzten Spielen, so war auch bei dem heutigen das Ergebnis nebensächlich. Wichtig ist, dass unsere noch unerfahrenen Handballerinnen wichtige praktische Erfahrungen im Spiel sammeln und ihre Aufregung ablegen. Denn dann klappt es auch mit der Aufmerksamkeit dem Schiedsrichter gegenüber.

Aufstellung: Franziska Majewski (TW), Skadi Bodenschatz, Kim-Marie Much (1), Lisa Wolgast (1), Melina Mein, Finja Harder, Thea Jürn (2 | gelb), Johanna Gau (gelb), Merle Marten, Debora Todorova, Lucia Große (2), Olaf Schütt (A) Chiara Boldt (B)

20171105 Laager SV 03 Handball wJD - SV Motor Barth.jpg

Im Anschluss kamen die Mädels der weiblichen Jugend A zum Einsatz:

Verschenkter Sieg

Handball wJA | 3. Spieltag | Bezirksliga West
Laager SV 03 – SSV Einheit Teterow 24:25 (10:10)

20171105 Laager SV 03 Handball wJA - SSV Einheit Teterow (33).jpg

Eine völlig neue Seite von sich zeigte die weibliche Jugend A zu Beginn des Spiels. Es wurde auf einmal über „Außen“ gespielt und erfolgreich die ersten zwei Tore erzielt. Und alles sah danach aus, als könnte dies der erste Heimsieg der Saison werden. Auch wenn die Gäste den Rückstand bis auf ein Tor wieder aufholen konnten und wurde bis zur 23. Minute bereits wieder ein 4-Tore-Vorsprung erspielt werden. Sich ihrer Sache offensichtlich zu sicher, schlichen sich immer mehr Fehler ein. Unnötige Ballverluste, die zu schnellen Kontern der Gäste führten, brachten dann den 10:10 Halbzeitstand ein. Halbzeit zwei, was soll man sagen, ein hin und her was die Führung angeht. Durch eine Dreier-Torfolge auf Seiten des LSV, konnte aus dem 11:14 wieder ein 14:14 erzielt werden. Doch immer wenn der Ausgleich gelang, wurde gefühlt ein Gang runter geschalten, die Laufbereitschaft war weg und die viele lange Pässe unnötig bzw. zu unpräzise gespielt, was zu Ballverlusten und Gegentreffern führte. In den letzten Spielminuten war richtig der Wurm drin. Noch drei Minuten vor Schluss mit 24:23 führend fingen sich die Mädels noch zwei Gegentreffer ein, ohne selbst einen erfolgreichen Abschluss verbuchen zu können. Schade, es wäre durchaus mehr drin gewesen. Einen Dank an dieser Stelle an unsere weibliche Jugend D und ihren Eltern, die lautstark von der Tribüne die Mädels unterstützten. Solch eine Atmosphäre hatten wir schon lange nicht mehr in der Halle. Dieser Einsatz war nicht selbstverständlich.

Aufstellung: Sarah Fischer (TW), Anne Sophie Bahr (6 | 1x2min), Nele Welker, Michele Hilpert (6) Katharina Konieczny, Marie Schmeichel (2), Vanessa Pomplun (4 | gelb | 1x 2min), Sarah Hardorf, Hanna Jürn (5 | gelb), Emelie Burmeister (1), Laura Winkler, Petra Proba (A), Axel Lendner (B), Gina Borchert (C)

20171105 Laager SV 03 Handball wJA - SSV Einheit Teterow.jpg

Den Abschluss machten die Männer um 14:30 Uhr:

Am Ende reichte es nicht

Handball Männer | 3. Spieltag | Bezirksliga Nord
Laager SV 03 – Schwaaner SV 19:22 (11:11)

20171105 Laager SV 03 Handball Männer - Schwaaner SV (91).jpg

Zu Beginn des Spiels hatte es eher den Anschein, als würde es über Strafwürfe entschieden werden. Die ersten beiden Tore fielen allein durch 7 Meter, dicht gefolgt von Verwarnungen auf beiden Seiten. Spätestens dann wurde klar, dass sie beide Mannschaften nichts schenken würden. Anfangs sah alles danach aus, als würde man die zwei Punkte in Laage behalten können. Nach 14 Minuten stand es, wenn auch für Handball etwas untypisch, gerade einmal 6:3. Doch dann machte sich die dünne Personaldecke seitens des LSV bemerkbar. Keine sieben Minuten später begannen unsere Männer damit, dem Spielstand hinterher zu laufen (7:8). Dieser knappe Vorsprung der Gäste konnte wegen gravierender Fehler in unserer Abwehr immer wieder nur ausgeglichen werden obwohl im Angriff hingegen, durch durchaus körperbetontes Spiel am Kreis, das eine oder andere ansehnliche Tor erzielt wurde. So gelang es uns auch acht Minuten vor Schluss den Ausgleich herzustellen, doch dann wurde das Spiel zu ungenau und es wurden noch drei Gegentreffer kassiert, ohne saubere Abschlüsse auf der Habenseite zu verzeichnen. Somit wurde das Spiel mit 19:22 abgegeben. Schade, es wäre durchaus mehr drin gewesen!

Aufstellung: Ole Milhahn (TW), Tim Schulz (TW), Jonathan Knoch (2), Tim Bartels (1), Paul Ahrens, Nico Förster, Torsten Gebhardt (4 | 1x2min), Nils Thomsen, Max Müller (7, davon 1x 7m), Maximilian Lendner (5, davon 2x7m | gelb), Pierre Romanowski (gelb), Robert Langberg (A)

20171105 Laager SV 03 Handball Männer - Schwaaner SV.jpg

Kommenden Sonntag heißt der Gegner SV Warnemünde IV. Anwurf ist um 11:00 Uhr in Rostock.

Am 3 März 2018 findet der nächste Handballtag in Laage statt. An diesem Tag werden die weibliche Jugend D, um 10:00 Uhr, den Doberaner SV, die weibliche Jugend A, um 12:00 Uhr, den Malchower SV und um 14:30 Uhr die Männer die HSG Uni Rostock in der Recknitzhalle empfangen.

Bilder

Die Bilder der Spiele befinden sich hier => klick

#Handball | #Laage | #Männer | #wJA | #wJD | #LaagerSV

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2019 Marco Förster | Bilder | Laage | Mecklenburg-Vorpommern | Laager SV 03

Thema von Anders Norén






Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen